Die treibenden Kräfte hinter Aikido Bodensee

Dojōchō (道場長) : Deben Graupner 5. Dan Aikikai

Deben begann 1986 in Zürich mit Aikido unter Roland Spitzbarth und vertiefte sein Wissen als Uchideshi bei Saito Sensei in Iwama. Inspiriert von Saito Hitohiro Sensei und Frank Doran Sensei, prägte er seine Aikido-Philosophie. Als Dojo-Gründer gibt er seit über 20 Jahren sein Wissen und Engagement weiter, fördert die Kunst des Aikido und inspiriert viele zur eigenen Aikido-Praxis.

Fuku-dōjōchō (副道場長)  Marco Meier, 3. Dan Aikikai

Marco startete mit Wado Ryu Karate unter Roberto Danubio (1987-1996) und fand 2008 seine Leidenschaft für Aikido. Seine Technik ist geprägt von Eleganz und Präzision. Gemeinsam mit Deben Graupner Sensei leitet er das Dojo, wobei sie ihr tiefes Verständnis und ihre Begeisterung für Aikido an die Schüler weitergeben.

Yakuin (役員): Miriam Bommeli, 2. Dan Aikikai

2006 fand Miriam durch ihre Suche nach Ausgleich zu "Aikido Bodensee" und trainiert seither aktiv, angelockt durch die Freude und den Spass am Aikido. Zusätzlich ist sie eine tragende Säule des Dojos, indem sie wichtige Aufgaben in Buchhaltung und Finanzwesen übernimmt.

Kancho (館長) : Sylvère Mérillat, 1. Dan Aikikai

Im Aikido schöpft er die Basis für Ruhe und Selbstvertrauen gegenüber täglichen Herausforderungen. Als Kancho (Vereinspräsident) leitet er mit dem Vorstand die Geschicke des Dojos, einschliesslich Verwaltung und Weiterentwicklung.

Yakuin (役員) : Livia  Fluri, 2. Kyu

Livia betreut Mitglieder und organisiert Veranstaltungen, was sie zu einer Schlüsselfigur im Verein macht. Sie sorgt für direkte Kommunikation mit den Mitgliedern und plant sorgfältig Veranstaltungen, um ein einladendes Umfeld zu schaffen und die Events zu besonderen Erlebnissen zu machen.